Jobs

Nachhaltigkeit

Kurze Wege von den umliegenden Feldern zur Produktion sowie kontrollierter minimierter Einsatz von Dünger und Spritzmitteln schonen Umwelt und Ackerböden. Regelmäßige Boden- und Wasseranalysen sowie die Rückführung von organischen Produktionsabfällen dienen der Unterstützung des Ökosystems.

Dabei sind 5jährige Anbauverträge mit den Landwirten und regelmäßige Schulungen die Grundlagen für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit und Verfolgung gemeinsamer Leitideen im Interesse von Natur und Verbraucher.

Denn auch in 50 Jahren möchten wir noch gesunde und wohlschmeckende Rohstoffe verarbeiten!

Steinicke produziert in Harmonie mit der Natur zum Erhalt von Erde, Luft und Wasser, damit alle Lebewesen auch in Zukunft gute Lebensbedingungen haben.

Mensch, Tier und Pflanzen liegen uns am Herzen

Sie möchten mehr wissen?

Es ist für unsere Vertragslandwirte zwingend, einen Biodiversitätsplan aufzustellen.
Das stellt sicher, dass wir den gleichen Focus haben, die zuliefernden Landwirte wie auch wir als Produzent Steinicke.

Arbeitsicherheit bedeutet,  unsere Mitarbeiter sind  uns wichtig  und wir schützen sie vor Gefahren am Arbeitsplatz. Unser Betriebsarzt hat dabei ein offenes Ohr für Probleme und vertrauliche Gespräche.

Projekt mit einer Schulklasse, um Kindern die Thematik nahe zu bringen: Blühstreifen am Feld, Benjeshecke.

Alte Bauernhäuser hatten unter dem Dach Einflugöffnungen für Fledermäuse. Heutzutage ist es notwendig, Fledermäusen geeignete Unterkunftsmöglichkeiten anzubieten, wo sie ungestört überwintern können.

Erde

Es ist uns wichtig, auch noch in 50 Jahren ein gesundes wohlschmeckendes Produkt herstellen zu können.

Sie möchten mehr wissen?

Wie alle Lebewesen, benötigen auch  Pflanzen Nahrung für ihr Wachstum und ihre Gesundheit. Deshalb sind Dünger notwendig, sie müssen aber in guter Ausgewogenheit mit Erde und Wasser eingebracht  werden.

Pflanzen müssen  vor Krankheiten geschützt werden, so viel wie nötig und so wenig wie möglich, um das Ergebnis eines gesunden Produkts zu erreichen.

Luft

Wir tragen unser Teil dazu bei zum Klimaschutz durch Minimierung der Emissionen.

Sie möchten mehr wissen?

Für unsere Lufttrocknung benötigen wir viel Energie, deshalb ist Energieeinsparung z.. B. durch Wärmerückgewinnung ist für uns selbstverständlich, um effizient zu arbeiten.

Kurze Wege vom Feld zur Produktion sind nicht nur eine Garantie für die Frische des Rohmaterials sondern sorgen auch dafür, dass der Transportweg möglichst wenig Emissionen hervorruft.

Speziell unsere Region ist Vorreiter für die erneuerbare Energie. Initiativen mit  Windrädern,  Biogasanlagen u.a haben dazu geführt, dass Lüchow-Dannenberg Selbstversorger in Sachen Energie ist.


Foto: Rainer Erhard

Wasser

Jedes Lebewesen braucht Wasser zum Leben, so hängt insbesondere das Wachstum der Pflanzen von regelmäßiger und ausreichender Wasserzufuhr ab. In unserer Regionist die Regenhäufigkeit zumeist zufriedenstellend. Wenn zusätzliche Bewässerung nötig wird, muß die Wahrung der natürlichen Ressourcen berücksichtigt werden.

Sie möchten mehr wissen?

Tröpfchenbewässerung, die für die Bewässerung von Pflanzen in der Wüste entwickelt wurde, ist die effizienteste und sparsamste Art, um direkt die Wurzeln von Pflanzen mit Wasser zu versorgen. Das ist die Bewässerung von morgen und wir haben sie bereits im Einsatz.

Da der Wasserkontakt zu der Pflanze direkt ist, darf  das Wasser keine Schadstoffe enthalten.
Wir senden daher in regelmäßigen Abständen Wasserproben zum Labortest.

FOOD SAFETY SYSTEM HK KOSHER HALAL CONTROL
R. Steinicke GmbH
Seerau Nr. 30 - D-29439 Lüchow
Tel.: +49 (0) 58 41 - 97 56 0
Fax: +49 (0) 58 41 - 97 56 29
info{at}steinicke-gmbh.de